Der digitale Nachlass


Der digitale Nachlass-1

Daniela Kreickmann


Vortrag von Daniela Kreickmann mit anschl. Gespräch

Die Themen der digitalen Welt beschäftigen Verbraucher/innen zunehmend in allen Lebensbereichen, von sozialen Netzwerken über Kommunikation per E-Mail bis zu Messaging-Diensten etc. Alle in diesem Zusammenhang gespeicherten Daten verbleiben auch nach dem Tod eines Kunden beim jeweiligen Anbieter. Deshalb ist es für jeden Verbraucher ratsam, auch seine gern als "Gold des 21. Jahrhunderts" bezeichneten Daten im Blick zu haben, wenn es um Regelungen nach dem Tod geht. Das kann z. B. bedeuten, eine Person des Vertrauens mit allen Aufgaben rund ums digitale Erbe zu betrauen. Der Verbraucher sollte genau festlegen, was mit seinen einzelnen Konten passieren soll. Ebenfalls zu bedenken gilt, was mit den Endgeräten (Computer, Smartphone, Tablet) und den dort gespeicherten Daten geschehen soll.

Über die Möglichkeiten, wie jeder Einzelne zu Lebzeiten seinen digitalen Nachlass regeln kann, spricht Daniela Kreickmann (Beraterin der Verbraucherzentrale NRW e.V.) in ihrem Vortrag.

Eine Kooperationsveranstaltung der VHS Ahlen und der Verbraucherzentrale NRW e.V., Beratungsstelle Ahlen.

Mittwoch, 21.03.2018, 19.30 - 21.00 Uhr
VHS, Altes Rathaus, Markt 15, 2. Et. Alter Ratssaal
Abendkasse: 4 EUR