„un gewollte un eroffte un erfüllte un verhüllte Worte“


„un gewollte un eroffte un erfüllte un verhüllte Worte“-1


Lesung der besonderen Art mit Jürgen Henke

Das Publikum darf gespannt sein auf den Nikolausabend im Stanz- und Bordierwerk der Metallwerke Renner am Ostberg, das einen ganz besonderen Charme versprüht.

Am Freitag, 06. November, um 19.30 Uhr liest Jürgen Henke aus seinem Buch „un gewollte un eroffte un erfüllte un verhüllte Worte“.

Es ist eine besondere Location, in der die Lesung stattfindet, nämlich im Stanz- und Bordierwerk seines Unternehmens. Dort werden noch Artikel des täglichen Bedarfs hergestellt, nämlich Wannen, Behältnisse aller Art sowie Abfall- und sonstige Eimer. Für den Abend wird das einzigartige industrielle Ambiente extra umgebaut und mit Licht und Bestuhlung versehen.

Jürgen Henke befasst sich bei seinen Gedichten mit den Themen des Alltags, er verwendet einen eigenen, lebendigen Stil und sehr oft mehrere Stilfacetten, dabei entledigt er sich überflüssigen Ballasts. Er beschäftigt sich mit einer eigenen Sprache, kreativen Wortschöpfungen und Wortspielen. Es wurden Gedichte zusammengestellt, die unterhalten, zum Nachdenken anregen und oft auch ein Schmunzeln hervorrufen.

Er schreibt bereits seit Jahrzehnten und wurde veröffentlicht in vielen Anthologien, Zeitungen, Zeitschriften, Magazinen, Kalendern. Aktuell ist sein erstes eigenes Buch im Ahlener Anno-Verlag erschienen. In diesem hat er die beide ältesten Kunstgattungen, nämlich Lyrik und Malerei, symbiotisch vereinigt. Ihm ist gelungen, für die Illustration der Gedichten renommierte Künstler aus der Region zu gewinnen. Sie kommen insbesondere aus Ahlen und Hamm. Die Motive der Bilder von Manfred Brückner, Franz-Josef Kosel, Wolfgang Steinberg, Martin Hatscher, Uwe Gehrmann, Martin Liß, Sigrid John sprechen für das jeweilige Gedicht. Die Grafiken ergänzen, unterstreichen oder kontrastieren die Aussagen der Gedichte. 

Jürgen Henke wird auch einige Kurzgeschichten vortragen.

Musikalisch begleitet wird er von Eduard Oldenburger auf Gitarre und Saxophon. Für Getränke und Imbiss ist gesorgt. Die Spenden der Veranstaltung gehen zugunsten des Zirkusprojektes der Albert-Schweitzer-Schule in Ahlen. 

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort

Routenplaner

Veranstalter
Jürgen Henke

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage