Ahlen und seine Kioske


Ahlen und seine Kioske-1


Fotografien von Pedda Scheurer

Bis zum 23. Februar präsentiert Pedda Scheurer in über 20 Fotografien seinen Blickwinkel auf die Ahlener Kioske. Inspiriert von der letzten Ausstellung der Schuhfabrik, machte sich der Ahlener in den vergangenen Monaten auf den Weg und recherchierte über dieses besondere Kleinod.

Auch wenn sich die Anzahl der Kioske in der Vergangenheit bereits deutlich reduziert hat, gibt es nach wie vor eine stattliche Anzahl dieser besonderen Verkaufs- und Begegnungsorte. Dabei wird leider der typische Fensterkiosk immer mehr zur Seltenheit. Stattdessen gibt es mehr Kioske, die einem kleinen Laden gleichen, mit einem immer größer werdenden Warenangebot. Oftmals kann man heutzutage am Kiosk nicht mehr nur Süßigkeiten, Zigaretten und Zeitschriften erstehen, sondern auch Telefonkarten kaufen oder auf den angegliederten Paketdienst zugreifen.

Pedda Scheurer stellt bei seinen Bildern die Menschen in den Vordergrund. Die Verkäufer, Besitzer und auch die Kunden beleben diese besonderen Orte und machen sie erst durch ihre Verbundenheit zu Begegnungsorten in der Nachbarschaft. Er schafft es mit seinen Fotografien diesen Menschen und ihren Orten ein kleines Denkmal zu setzen.

Auf seiner Fotorecherche im Vorfeld der Ausstellung ist er von Kiosk zu Kiosk gefahren, hat Pläuschchen mit den Besitzerinnen und Besitzern gehalten, immer mit der Bitte auf den Lippen, fotografieren zu dürfen und Bilder zu erhalten von dem Kiosk, den Inhabern und Inhaberinnen oder von den Kunden. „Dabei traf ich durchgehend auf aufgeschlossene, weltoffene Menschen, die allesamt viel zu berichten hatten. Sie berichteten z.B. über die Schwierigkeiten heute ein solches Geschäft zu führen oder auch über den Stellenwert für das Viertel, wenn man als Kioskbesitzer die Schlüssel der halben Nachbarschaft verwaltet, damit die Nachbarskinder nach der Schule in die Wohnung kommen.“ berichtet Pedda Scheurer über seine Erlebnisse.

Die Ausstellung ist vom 23.01. bis zum 23.02. in der ersten Etage der Schuhfabrik zu den Öffnungszeiten zu besichtigen. Mehr Infos unter www.schuhfabrik-ahlen.de

Gefördert wird das Projekt über die Konzeptförderung des Landes NRW aus Mitteln des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft.

Veranstaltungsort

Routenplaner

Veranstalter

iCalendar


Weitere Veranstaltungstage